Bücher


Online-Zeitschrift


Kundenrezensionen

Professor Dr. Pfeiffer

"Es gibt so viele Menschen, die an Trennung oder Scheidung denken. Dieser Ratgeber zeigt Wege auf, wie Menschen in dieser Situation für sich die richtige Entscheidung treffen können. Gut verständlich, praxisnah und mit vielen Checklisten."
(Professor Dr. Rolf Pfeiffer, Reutlingen)

Rezensionen auf amazon.de

Für jeden der Rat braucht um eine Beziehung zu retten, 11. Oktober 2013

Von Siguard Larson - Alle Rezensionen auf amazon.de ansehen

Meine langjährige Beziehung stand vor dem aus und ich wusste nicht mehr wo oben und unten war. Wir hatten keine Gesprächsthemen mehr, lebten den Alltag und merkten beide, dass es dem Partner nicht gut geht. Dann habe ich mich dazu entschieden mir Hilfe zu suchen welche ich in diesem Ratgeber gefunden habe. Ich habe es gelesen und danach auch meiner Lebenspartnerin gegeben. Anhand einfacher Tipps aus dem Buch hat sich unsere Beziehung wieder richtig aufgefrischt und wir haben einen positiven Neuanfang geschafft. Ich kann jedem nur das Buch empfehlen der Rat braucht um eine Beziehung zu retten, Klarheit zu schaffen und eine Entscheidung zu treffen!

Hilfe zum Sich-selbst-entscheiden, 27. Mai 2008

Von Mr. Progressive - Alle Rezensionen auf amazon.de ansehen

"Bleiben oder Trennen? Entscheidungshilfen (nicht nur) für Frauen" - so der komplette und genaue Titel des Buches - wird seinem Titel gerecht. Auch wenn es mir anfangs so anmutete, als hätte der Autor das Buch lieber "Trennen oder Trennen" nennen sollen, wurde seine Absicht, EntscheidungsHILFEN zu liefern, ohne dabei in eine Richtung zu manipulieren, bis zum Ende immer wieder deutlich. Für jemanden, der in einer Beziehung unglücklich ist und diese hinterfragt, bietet das Buch einen strukturierten Weg an, sich mit der Frage nach "Bleiben oder Trennen" zu beschäftigen, um letzten Endes besser und aus sich selbst heraus eine Entscheidung treffen zu können. Einen Schritt hinaus zu machen aus der belastenden Zeit der Unsicherheit. Das zuvor schon erwähnte: Die leichte Lesbarkeit, verständliche Sprache, kein pseudopsychologisches Blabla und die vielen Randnotizen und Zitate, die mal zum Schmunzeln, mal zum Nachdenken anregen, kann ich voll bestätigen! Also keine schwere Kost, wie manch anderes zu diesem Thema. Gut finde ich auch die vielen Frage-Vorschläge "an sich selbst" im mittleren Teil des Buches: Da hat sich der Autor wirklich Gedanken gemacht! Das Buch spricht klar mehr den "Trennungswilligen" an, ist aber auch - wie in meinem Falle - für den Verlassenen hilfreich, um den Partner besser zu verstehen. Vorausgesetzt, man ist schon so weit "damit durch", dass man verstehen kann und will. Im emotionalen Chaos kurz nach einer plötzlichen Trennung dürfte das Buch eher ungeeignet sein und schlechtestenfalls in Flammen aufgehen ... :) Aber dafür ziehe ich jetzt keinen Stern ab! Also: Alle fünfe und danke an den Autor, Herrn Dr. Pruefer. Wenn Sie noch die Hinweise auf Ihre Website "scheidung.de" und den Gutschein für Dienste dieser Seite in einer Neuauflage weglassen oder dezenter "verpacken" würden, wäre der Anfangseindruck sicher unparteiischer und damit eher im Sinne des BUCHES! Aber der Gutschein ist ein prima Lesezeichen! :)

Ein Weg aus dem Dunkel, 9. Oktober 2007

Von Sven - Alle Rezensionen auf amazon.de ansehen

Ich habe in diesem Buch etwas gefunden, was ich gar nicht erhofft hatte. Es macht Mut! Viel mehr durch die vielen Tipps und Informationen und dem Erinnern daran, daß es vor einem selbst, auch schon andere aus der Krise heraus gekommen sind. Es geschafft haben... Dieses Buch vermittelt den Eindruck, daß es nicht nur möglich, sondern auch leichter ist mit der Situation umzugehen als man es sich vorstellt. Besser bleiben und etwas ändern oder trennen und das ganze Leben ändern. Welche Entscheidungen müssen gefällt werden. Welche Folgen haben diese Entscheidungen? Ein schwieriges Thema in leichten Worten geschrieben und analysiert, mit Randbemerkungen, die manchmal zum Lachen reizen und manchmal zum Nachdenken anregen. Vielen Dank dafür

Bleiben oder Trennen, 17. August 2007

Von Helma Reinicke "Helma" - Alle Rezensionen auf amazon.de ansehen

Es ist wohl immer sehr schwierig, eine solche Entscheidung zu treffen. Ich habe lange hin und herüberlegt, mit Menschen gesprochen und Bücher zum Thema gelesen. Das Buch "Bleiben oder Trennen" hat mich sofort überzeugt. Es bietet wirkliche Entscheidungshilfen an, ist gut gegliedert und ich habe es in 2 Tagen gelesen. Und ausserdem hat es mir ein wenig die Angst genommen, was danach passiert. Es schliesst mit dem Satz: "Sie haben nur den Auftrag, sich glücklich zu machen. Sie haben eben nicht den Auftrag, die ganze Welt zu retten." Wie auch immer, ich finde es wirklich lesenswert für all die Menschen in einer solchen Entscheidungs-Situation.